Fliesen verlegen wand


Fliesenlegen in 6 Teilen: Das Vorbereiten, Wand vorbereiten


Vorbereitung ist die halbe Miete! Was Sie beim Fliesen verlegen vorab beachten müssen, zeigt Ihnen das 1. Kapitel der HORNBACH Meisterschmiede „Wandfliesen verlegen". Zunächst müssen Sie Risse ausbessern und die Wand zum Fliesen verlegen an der Wand optimal vorbereiten. Hauen Sie rein!

Zuerst wird der Raum ausgemessen, damit Sie die richtige Materialmengen ermitteln können. Einfacher ist es, wenn Sie gleich eine grobe Skizze machen. Prüfen Sie mit einer Richtlatte, ob die Wände eben sind. Auch der Bodenverlauf sollte geprüft werden, denn da sitzen die Wandfliesen auf. Risse und Fugen müssen Sie vorher verspachteln. Verwenden Sie bei imprägnierten Gipskartonplatten die passende Spachtelmasse. Zum Schutz vor Verschmutzung können Sie Tür und Fenster mit einer Folie abkleben. Saugende Untergründe, z. B. die Gipskartonplatten am Vorwandelement, werden vor dem Fliesenlegen mit Tiefengrund behandelt.

Planen Sie dann das Verlegebild der Wandfliesen. Am besten ist es, wenn die Fliesen in der Hauptblickrichtung symmetrisch angeordnet sind. Sie können sich bei der Aufteilung der Fliesen auch an Sanitärobjekten orientieren und die Fliesen z. B. symmetrisch zum Waschbecken anordnen.

Wie Sie Wandfliesen verlegen und verfugen | BAUHAUS

Handwerkliche Arbeiten im eigenen Haushalt haben immer Konjunktur – und dies nicht nur aus Gründen einer reinen Kostenersparnis. Vielmehr macht das Do-it-yourself Werken Spaß. Vorausgesetzt Sie haben nicht gerade zwei linke Hände, werden Sie viel Freude am Ergebnis haben. Wie für andere Arbeiten, gilt dies auch für das Fliesenlegen.

Bei Fliesenarbeiten ist eine genaue Vorbereitung sowie Prüfung des Untergrundes besonders wichtig. Alle Untergründe müssen trocken, sauber, eben, tragfähig und staubfrei sein. Prinzipiell verlegen Sie die Wand- wie Bodenfliesen. Wände in Küche und Bad werden zumeist dort gefliest, wo äußere Einwirkungen, wie beispielsweise Feuchtigkeit, besonders extrem sind. Diese Umstände sollten Sie daher in die Vorbereitungen mit einbeziehen. Um später ein sehr gutes Gesamtbild zu erhalten, müssen Sie mit der ersten Fliesen-Reihe unterschiedlich beginnen. Warum? Beim Verlegen von Wandfliesen haben Sie insgesamt vier Optionen zur Verfügung: die Wände vollflächig fliesen, mit ganzen Fliesenreihen die Wände teilweise fliesen, bis hin zu einer vorher definierten Höhe sowie als sogenannter Fliesenspiegel (einen Streifen) zu fliesen. Dafür erhalten Sie zum professionellen Wandfliesenverlegen eine detaillierte Anleitung – inklusive und Material- und Werkzeugliste.

Der Untergrund für die zu verarbeitenden Fliesen muss sauber, ganz eben und vor allem trocken sein. Zum Glätten von Unebenheiten sollten Sie entweder mit Spachtelmasse oder alternativ einem Fliesenkleber ausgleichen. Größere Unebenheiten können auch mit einem Betonschleifer plan abgeschliffen werden.

Wandfliesen sind vor allem im Badezimmer und in der Küche überaus beliebt, denn sie sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch robust, unempfindlich gegenüber Wasser und Fett, hygienisch und sehr pflegeleicht. Mit den richtigen Tricks und Kniffen ist es zudem gar nicht so schwer, Wandfliesen selbst zu verlegen und wie der Heimwerker vorgehen sollte, wenn er seine Wandfliesen verlegen möchte, erklärt die folgende Anleitung.

Wer eine Wand fliesen möchte, benötigt neben den Wandfliesen folgende Materialien und Werkzeuge:

  • Fliesenkleber
  • Fliesenkreuze und Fliesenecken
  • Metermaß, Senklot und Bleistift
  • Wasserwaage
  • Bohrmaschine mit Quirl
  • Zahnkelle
  • Fliesenschneidemaschine, Fliesenzange oder Trennschleifer
  • evt. Tiefen- oder Haftgrund
  • Fugenmasse, Dichtungsmasse, Kartuschenpistole, Gummiwischer und Schwamm
 

Die Anleitung beschreibt nun die Arbeitsschritte beim Verlegen der Wandfliesen. Dabei bezieht sich die Anleitung auf das Verlegen von Wandfliesen in Wohnräumen, eine vorhergehende Abdichtung der Wandflächen wird dabei nicht berücksichtigt.

BAUHAUS TV - Fliesen von Badezimmerwänden

gexten.xyz

Um Wandfliesen  in beispielsweise Bad oder Küche selbst zu verlegen , müssen Sie kein Profi sein. Mit einer guten Vorbereitung und ein wenig handwerklichem Geschick ist das Verfliesen von Wänden kein Problem. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, worauf Sie dabei achten sollten.

Vor dem Verfliesen Ihrer Wand prüfen Sie zunächst den Untergrund und bereiten ihn sorgfältig vor. Sorgen Sie dafür, dass alle Flächen sauber, trocken, staubfrei, eben und tragfähig sind. Glätten Sie sämtliche Unebenheiten ebenso wie kleine Risse mit Spachtelmasse , die Sie mit einem Spachtel auftragen.

Nach der erforderlichen Trocknungszeit (Herstellerangaben beachten) reinigen Sie die gesamte Fläche sorgfältig von Fett und Schmutz. Entfernen Sie auch nicht wasserfeste, alte Anstriche. In Spritzwasserbereichen streichen Sie die Wände mit einer Abdichtung . Lesen Sie dazu auch unseren Ratgeber „Nasszellen richtig abdichten“ .

Last | Next

Fliesen verlegen wand
Rating 3,5 stars - 297 reviews
Tags: fliesen, verlegen, wand,


Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.